WKW MÜNSTER-Sommerfest zwischen Hopfen und Malz

27. Juli 2017

Craftbier, Pale Ale, Obergäriges Dunkel, Stout oder doch lieber einen Weizenbock?

Die Getränkewahl fiel nicht leicht beim diesjährigen Sommerfest der WKW MÜNSTER in der Isendorfer Hausbrauerei. Dort durften wir uns bei einer Führung durch den traditionsreichen Familienbetrieb Dieckmann „quer“ durch die liebevoll gebrauten Handwerksbiere probieren. Und haben nebenbei Spannendes über Hopfen, Malz und die Entstehung der verschiedenen Biersorten gelernt.„Bier“ernst ging es dabei aber nicht zu – bei Biersommelier Dirk Dieckmann gab es viel zu lachen.

In münsterländisch-gemütlicher Atmosphäre haben wir anschließend nicht nur (noch mehr) Bier getrunken, sondern auch lecker-westfälisch gespeist!

Ein rundum gelungener Ausflug, bei dem sogar der Regen eine Pause einlegte und uns bestes Sommerwetter bescherte. Anders kennen wir das auch nicht: bei unseren Sommerfesten scheint irgendwann immer die Sonne!