Eyecatcher Print-Mailing: So wirksam wie ein Außendienst!

2. November 2020

Trotz Digitalisierung haben Print-Mailings nach wie vor eine wichtige Bedeutung in der (Healthcare-)Kommunikation.

Die LA-Med Facharztstudie bestätigt, dass die Ärzte hier genau „hinschauen“: Das Mailing  hat bei ihnen als Informationsquelle sogar einen ebenso hohen Stellenwert (10,8%) wie der Pharma-Außendienst (10,3%).* Und das aus guten Gründen!

Gedrucktes berührt mehr als Digitales

Print ist fühlbar, riechbar, erlebbar. Die Haptik ist des Mailings großer Vorteil: Sie macht es wertig und authentisch. Ob Maxi-Postkarte oder Selfmailer, ein gedrucktes Medium weckt Neugier, ermöglicht eine individuelle Ansprache Ihrer Zielgruppe und vermittelt Wertschätzung. Mit relevantem Content ist der Erfolg garantiert.

Mailings im (Pharma-)Marketing-Mix

Eine kanalübergreifende Kommunikationsstrategie ist das A & O für erfolgreiches Healthcare-Marketing. Während Virtuelles mit hoher Reichweite und direkter Interaktivität punktet, überzeugt Print durch Emotionalität, Haptik und Zielgruppenselektivität. Was liegt da näher, als diese Kanäle miteinander zu verknüpfen?

Interessant für Sie? Wir beraten Sie gerne!

*Quelle: LA-Med Facharztstudie 2020 © Healthcare-Marketing